Tellicherry Pfeffer

Tellicherry Pfeffer

Diese edle und seltene Pfeffer-Spezialität ist weltweit bei Spitzenköchen sehr begehrt.

Schwarzer Pfeffer entsteht aus den unreifen grünen Früchten. Der Tellicherry Pfeffer wird jedoch erst fast reif von Hand gepflückt und dann schonend getrocknet. Deshalb sind die Körner deutlich größer und besonders aromatisch: Sein Aroma ist wärmer, nussiger und intensiver, die Schärfe prägnanter.

Bei langen Garprozessen bitte den Tellicherry Pfeffer als ganze Pfefferkörner dem Gericht beigefügen, frisch gemahlen am besten erst kurz vor dem Servieren über das Essen geben, damit er das volle Aroma behält.

Mehr Informationen zu Tellicherry Pfeffer

Einwaage: 65 g

Preis pro 100g: 10,62 €

Produkt bestellen


Weitere Produktinformationen

Zutaten Tellicherry Pfefferkörner ganz

Auch diese Kategorien durchsuchen: Pfeffer de Luxe, Sortiment A - Z

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Schwarzer Malabar Pfeffer
6,90 € * (100 g = 10,62 €)
Tasmanischer Pfeffer
14,90 € * (100 g = 33,11 €)
Szechuan Pfeffer
6,90 € * (100 g = 19,71 €)
Blaues Saphirsalz
7,90 € * (100 g = 6,08 €)
Voatsiperifery Pfeffer
14,90 € * (100 g = 24,83 €)
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

TELLICHERRY PFEFFER

Was ist Tellicherry Pfeffer?

Tellicherry Pfeffer ist ein schwarzer Pfeffer. Pfeffer wird nach seiner Herkunft bezeichnet. Die Heimat des Tellicherry Pfeffers ist die indische Provinz Thalassery, vormals Tellicherry, an der Malabarküste im Nordwesten Indiens. Diese Küste wird auch als Pfefferküste bezeichnet, da es hier die besten Pfeffersorten der Welt gibt. Tellicherry Pfeffer ist eine der besten Pfeffersorten der Welt.

Aussehen und Geschmack

Die voll reifen Beeren sind orange bis rot, werden per Hand geerntet und mit dem ganzen Fruchtfleisch fermentiert und anschließend getrocknet. Die Farbe verändert sich zu einem sehr dunklen Schokoladenbraun. Durch die Sorgfalt dieses Verfahrens entwickelt sich ein besonders ausgeprägtes Aroma. Die Beeren haben einen würzigen und waldigen Geruch. Der Tellicherry Pfeffer hat eine harzige Grundnote und ein warmes nussiges Aroma, aber auch eine kräftige Schärfe.
Verwendung
Tellicherry Pfeffer wird vor allem für dunkles Fleisch, Wild und Rind verwendet und würzt Schmorgerichte, Braten und Ragouts. Desserts mit Schokolade verleiht Tellicherry Pfeffer eine ganz besondere Aromanote. Während des Garens sollten die ganzen Körner mit gegart werden. Zum Würzen fertiger Speisen, den Pfeffer erst kurz vorm Servieren frisch mahlen, sonst leidet das Aroma.

Rezeptvorschlag

Verbinden Sie die Komponenten herzhaft und süß in einer kräftigen Soße für dunkles Fleisch: Eine halbierte Zwiebel ohne Fett in der Pfanne rösten. Zerkleinerte Rinderknochen, einen TL Tomatenmark und kleingeschnittenes Wurzelgemüse mit wenig Olivenöl ebenfalls anrösten und nach circa drei Minuten die Zwiebel dazugeben. Mit je einem halben Liter Rinderfond und einem kräftigen Rotwein auffüllen. Mit einer ganzen Sternanis, fünf angedrückten Wacholderbeeren, drei Gewürznelken, zehn Tellicherry Pfefferkörnern und einem TL Salz würzen. Zwei Stunden köcheln und durch ein Sieb passieren. 40 Gramm bittere Schokolade mit hohem Kakaoanteil dazu und danach 50 Gramm eiskalte Butter unterschlagen (montieren). Zum Schluss mit frisch gemahlenem Tellicherry Pfeffer und bei Bedarf mit Salz würzen. Voila! Eine extravagante Soße mit verführerischem Geschmack ist entstanden.

Tellicherry Pfeffer kaufen und aufbewahren

Kaufen Sie ganze Tellicherry Pfefferkörner in unserem Online Shop. Sie müssen trocken und luftdicht aufbewahrt werden. Wir liefern ausgesuchten Tellicherry Pfeffer in einer schützenden und sehr attraktiven, also optimal verpackt und sehr lange haltbar.