ungarische Gewürze

Schließen
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 

UNGARISCHE GEWÜRZE – UNGARISCHE KÜCHE

Ungarische Gewürze in der Küche

Denken wir an Ungarn, fallen uns Tschardasch, Gulasch und endlose Schnüre von getrockneten Paprika ein. Tschardasch ist Musik und Tanz, Gulasch und Paprika sind Bestseller der ungarischen Küche. Ungarn hat eine nationale typische Landesküche, die auf der traditionellen bäuerlichen Küche und der des Hochadels basiert. Eine Anzahl von Produkten bildet die kulturelle und geographische Vielfalt des Landes ab, die von Weidehaltung sowie von Obst- und Gemüseanbau geprägt wird. Eine zentrale Rolle in der ungarischen Küche nehmen verschiedene Paprikasorten, frisch, als Pulver oder püriert, Sauerrahm, Schweineschmalz, Sauerkraut, Mehlspeisen, Schweinefleisch und Fisch ein. Eines der wohl berühmtesten Produkte aus der ungarischen Speisenvielfalt ist die ungarische Salami.

Weiterlesen

Gulyas, eine Gulaschsuppe, Pörkölt, ein dem deutschen Gulasch ähnliches Gericht mit viel Paprika und Zwiebeln und Szegediner Gulasch mit Sauerkraut, sind ein Teil der Gerichte, die klassisch traditionell in einem Kupferkessel über offenem Feuer zubereitet werden. Der Kupferkessel wird auch heute noch oft benutzt, vor allem bei Kochereignissen im Freien. Kohlgerichte mit deftigen Würsten erinnern an die deutsche und viele Mehlspeisen wie Topfenknödel und Nockerln, an die österreichische Küche. Die ungarische Küche ist überhaupt eng mit der österreichischen Küche verwandt. Die Wurzeln dafür liegen in der Historie, genauer in der ehemaligen k und k Monarchie. Die ungarischen Varianten sind aber die authentischeren, wie der berühmte Palatschinken, ein Eierkuchen der wahlweise süß oder herzhaft gefüllt wird. Berühmt sind auch die traditionellen Fischsuppen wie die Karpfensuppe gewürzt mit sehr viel scharfer Paprika und mit Zwiebeln. Bei der Aufzählung ungarischer Köstlichkeiten darf das Paprika-Huhn natürlich nicht fehlen.

Ungarische Gewürze kaufen und verwenden

Paprika ist das klassische Hauptgewürz in der ungarischen Küche, gefolgt von Pfeffer, Kümmel, süßer und saurer Sahne, Knoblauch und Zwiebeln. Die Auswahl an Paprika ist groß – süßer Paprika, edelsüßer Paprika, mittelscharfer Paprika, scharfer und sehr scharfer Paprika, Paprika mit Rauchgeschmack. Alle diese Paprikasorten kommen meist als Paprikapulver in den Handel. In unserem Online Shop können Sie eine Auswahl von erlesenen ungarischen Paprika, dem Nationalgewürz der Ungarn, kaufen und damit feurige ungarische Speisen zubereiten. Berühmt ist Ungarn auch für seine Weine, genießen Sie zu Ihren Gerichten ein Glas vom feurigen Tokajer, dem wohl berühmtesten „Ungarn“. Guten Appetit!

Zu jeder in unserem Online Shop gekauften Gewürzmischung erhalten Sie eine Rezeptkarte gratis. Auch für ungarische Gewürzmischungen haben wir Rezepte für Sie vorbereitet.

Weniger lesen