Warmer Möhrensalat mit Koriander & Chilisalz auf Avocadopüree

 In Länderküche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
(4.0/5 - 2 Bewertungen)
Bitte warten...

So habt ihr Möhrensalat noch nicht probiert: warm auf Avocadopüree serviert und lecker kombiniert mit Chilisalz und frischem Koriander.

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Schwierigkeit

leicht

Preis

preiswert

Zutaten

Für 4 Personen

  • 8 – 12 Möhren
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Orangen, Saft
  • 2 – 3 Sternanis
  • 3 – 4 Kardamomkapseln, leicht zerdrückt
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Koriandergrün
  • 1 grüne Chilischote
  • 2 – 3 Avocados
  • 2 Limetten, Saft
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlenerm Koriander
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 1/2 TL Salzflocken
  • 1/2 TL Chilisalz

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Möhren schälen und längs vierteln. In einer Pfanne die Hälfte des Öls erhitzen und die Möhren darin portionsweise unter Wenden 6-8 Minuten anbraten. Die Möhren in eine ofenfeste Form geben, den Orangensaft zufügen, Sternanis und Kardamom untermischen, die Möhren mit dem Zucker bestreuen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis sie gar und leicht karamellisiert sind.

2. Inzwischen den Knoblauch schälen und grob hacken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und 2 EL beiseitelegen. Die Chilischote waschen, putzen und grob hacken. Die Avocados halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben, grob hacken und mit dem Limettensaft vermengen. Avocados, Knoblauch, Chili und Gewürze im Mixer fein pürieren. Das Avocado Püree abschmecken und auf einer Platte oder auf Tellern anrichten. Die Möhren darauf verteilen und mit dem übrigen Koriandergrün bestreuen. Den Möhrensalat mit etwas Chilisalz bestreuen und warm servieren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen