Ruckzuck Zucchini-Pizza-Fingerfood

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Vorspeisen
Bewertung: 3.2/5.. Aus 12 Stimmen.
Bitte warten...

Gesund, lecker und dann auch noch schnell zubereitet – was könnte man mehr von seinem Essen erwarten? Nichts, und deshalb verschwinden diese Zucchini-Pizzen ruckzuck mit einem Happs im Mund.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 Zucchini (ca. 300 g)
  • Salz
  • 2 TL Ofengemüse Gewürz
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2–3 EL Olivenöl
  • 100 g kleine Pilze (z. B. Champignons, Pfifferlinge)
  • 100 g kleine gelbe Kirschtomaten
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Büffelmozzarella

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Auf beiden Seiten salzen und ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Inzwischen Tomatenmark mit 3 EL Wasser und 1 TL Ofengemüse Gewürz mischen. Pilze putzen, evtl. kleiner bzw. in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, putzen und vierteln bzw. achteln. Parmesan fein reiben. Mozzarella klein würfeln.

 

  1. Zucchini trocken tupfen. 1 EL Olivenöl mit 1 TL Ofengemüse Gewürz mischen, Zucchinischeiben damit rundum einpinseln. 1–2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin nebeneinanderliegend bei starker Hitze je Seite 1 Minute anbraten.

 

  1. Zucchinischeiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Tomatensauce bestreichen. Pilze, Tomaten und Käse darauf verteilen. Im 200° C heißen Backofen ca.
    5–6 Minuten garen, bis der Käse geschmolzen ist. Nach Belieben mit Kräuterblättchen garniert warm oder kalt servieren.

 

Tipp: Passen nicht alle Zucchinischeiben gleichzeitig in die Pfanne, dann portionsweise nacheinander anbraten.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen