Bunte Macarons

 In französische Küche, Rezepte, Rezepte für Desserts, Rezepte für Gebäck
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Macarons gehören zur Königsklasse unter den Gebäcken. Nicht ganz einfach zuzubereiten sind die kleinen Teile aber himmlisch lecker und bekommen durch unsere Gewürzzucker ganz schnell verschiedene Geschmacksrichtungen

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

30

Schwierigkeit

Hoch

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Macarons

  • 45 g weiße, sehr fein gemahlene Mandeln
  • 75 g Puderzucker
  • 36 g Eiweiß
  • 10 g feiner Zucker
  • nach Belieben Lebensmittelfarbe als Paste oder Pulver

 

Für die Ganache

  • 12 g Sahne
  • 50 g weiße Schokolade

Für die Geschmacksvielfalt:

Zubereitung

1. Mandeln und Puderzucker ganz fein mixen. Eiweiß schlagen, dabei den Zucker zugeben und weiterschlagen, bis die Masse steif ist. Lebensmittelfarbe nach Belieben zugeben. Mandelmix unterheben. Aus dem Teig kleine Kreise mit einem Spritzbeutel auf ein Backblech mit Backpapier spritzen, dann 20–30 Minuten ruhen lassen.

 

2. Inzwischen Sahne langsam erhitzen. Schokolade hacken und darin schmelzen lassen. Die Schokolade im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

 

3. Macarons 12–14 Minuten bei 140° C Umluft backen (nach Sicht backen, Temperatur und Backdauer hängen sehr vom Ofen ab!) Abkühlen lassen. Ganache cremig aufschlagen. Die Hälfte der Macarons auf der flachen Seite mit Ganache bestreichen, mit etwas Gewürzzucker nach Wahl bestreuen und übrige Macarons mit der flachen Seite auflegen. Kühl lagern.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen