Was ist Zitronenschale?

 In
(5.0/5 - 2 Bewertungen)
Bitte warten...

Sie gilt als das Allheilmittel in der Erkältungszeit: Die Zitrone. Aufgegossen als Tee entfalten Saft und Zitronenschale dank ihres hohen Vitamin C Anteilsihre positive Wirkung. Doch Freunde des fruchtig-bitteren Geschmacks der Zitronenschale müssen nicht auf die nächste Grippewelle warten. Die feine Zitrusnote ist auch unter Gourmets sehr beliebt. Der Abrieb der Schale sorgt im Essen für eine frische Note und verleiht Getränken den letzten Schliff.

Ist Zitronenschale giftig?

Zitronenschale ist nicht giftig, Zitronenschale ist sogar sehr gesund. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass ausschließlich Bio Zitronenschale verwendet wird, da sich in konventionell erzeugten Zitronen häufig Pestizide und Herbizide in der Schale absetzen, die gesundheitsschädlich sein können.

Übrigens, auch grüne Zitronenschale ist nicht giftig. Denn die Farbe hat nichts mit dem Reifegrad der Zitrusfrucht zu tun. Vielmehr ist das enthaltene Chlorophyll in der Schale für den Grünton verantwortlich. Die gelbe Schale erhalten die Zitrusfrüchte erst, wenn die Temperaturen in der Nacht um den Gefrierpunkt liegen.

Wie gesund ist Zitronenschale?

Nicht nur der Saft der Zitrusfrucht ist gesund, auch in der Zitronenschale stecken viele Vitamine – vor allem Vitamin C. Dieses sorgt für ein starkes Immunsystem. Auch andere Inhaltsstoffe in der Zitronenschale wie Pektine und Flavonoide machen die Zitrone zum Superfood. Sie wirken antioxidativ und regen die Zellerneuerung an. Daneben werden der Zitronenschale noch weitere Heilwirkungen nachgesagt: Sie soll zudem gegen Heißhunger-Attacken helfen, die Zähne weißer machen und die Verdauung anregen.

Geriebene Zitronenschale ersetzen

Wer gerade keine frische Zitrone im Haus hat, kann als frische Zitronenschalen-Alternative einfach getrocknete verwenden. Dieser Zitronenschalen-Ersatz wird im Rezept 1:1 mit der frischen ausgetauscht.

Zudem kann Zitronenschale in den meisten Rezepten durch Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrat ersetzt werden. Dazu so viel Saft ins Essen geben, bis das gewünschte Aroma erreicht ist oder ½ Teelöffel Konzentrat ersetzt 1 Teelöffel Zitronenabrieb.

Solltet Ihr Limetten vorrätig haben, könnt Ihr alternativ den Abrieb der Limettenschale verwenden. Er ist allerdings etwas intensiver vom Geschmack und sollte daher lieber ein bisschen sparsamer eingesetzt werden.

Geriebene Zitronenschale selber machen

Wer Zitronenschale auf Vorrat im Haus haben möchte, greift am besten auf die getrocknete Alternative zurück. Denn Zitronenschale wird durchs Trocknen haltbar gemacht.

Getrocknete Zitronenschale kann man entweder kaufen, oder man bereitet sie sich selber zu. Dazu muss man die Zitronenschale schälen bzw. abreiben, nachdem man sie vorher mit heißem Wasser abgewaschen hat. Der feine Abrieb der Zitronenschale, die Zitronenschalenzesten oder auch größere Stücke können jetzt getrocknet werden.

Tipp: Ihr solltet darauf achten, die Schale nur sehr dünn abzureiben, denn wenn Ihr beim weißen Teil der Schale angekommen seid, wird es bitter.

Zum Trocknen legt die Schale auf ein Brett und lasst sie einige Tage an der frischen Luft. Zwischendurch immer mal wieder wenden und darauf achten, dass sie die Schalen nicht berühren.

Danach kann die Schale fein gemahlen werden, oder in eine luftdichte Dose gegeben werden. Und schon hat man das feine Aroma der Zitronenschale konserviert und immer griffbereit.

Wer sich die Trocknungszeit sparen möchte: Zitronenschale kann auch eingefroren werden.

Was kann man mit Zitronenschale alles machen?

Zitronenschale wird hauptsächlich zum Backen und zum Kochen verwendet. Das Essen erhält durch Zitronenschale einen herrlich frischen, leicht bitteren Geschmack. Besonders gut harmoniert Zitronenschale mit Kuchen, Gebäck, Saucen, Dressings oder als Marinade für Fisch und Fleisch.

Zitronenschale verfeinert aber auch Getränke. Aufgegossen im Tee oder auch Limonade steuert sie eine erfrischende Spritzigkeit bei.

Sogar als Desinfektionsmittel oder auch Putzmittel können sie benutzt werden, da Zitronenschalen antibakteriell wirken und gegen unangenehme Gerüche.

Die vermutlich genussvollste Art, eine Zitrone zu verwerten, ist es, ein kleines Stückchen Zitronenschale in einem Glas Gin zu versenken. Wer es etwas raffinierter wünscht, kann Zitronenzesten und Thymian in Eiswürfelbehälter geben. Diese Eiswürfel sind ein besonderer Hingucker in jedem Drink.  

Getrocknete Zitronenschale kaufen

Getrocknete Bio Zitronenschale könnt Ihr feingemahlen in unserem Onlineshop kaufen. Die Bio Zitronenschale gemahlen kann zum Kochen, Backen und Verfeinern verwendet werden und verleiht den Gerichten eine fruchtig-bittere Note.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Goldene Milch