Saftige Zucchini-Hack-Lasagne

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 3.1/5.. Aus 31 Stimmen.
Bitte warten...

Das Schöne an dieser Lasagne ist, dass die meiste Arbeit der Ofen erledigt. Also einfach mal Beine hochlegen und dem Käse beim Schmelzen zuschauen – so entspannt kann Kochen sein.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

50 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 400 g stückige Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Bolognese Gewürz
  • 2 Zucchini (ca. 400 g)
  • 200 g passierte Tomaten
  • 8–10 Lasagneplatten ohne Vorkochen
  • 200 g geriebener Käse (z. B. mittelalter Gouda)

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin kräftig gebräunt anbraten. Dabei nach einigen Minuten die Zwiebel zugeben und mitbraten. Stückige Tomaten, Tomatenmark und Bolognese Gewürz untermischen, kurz köcheln lassen.

 

  1. Zucchini waschen, putzen und längs in schmale Scheiben hobeln. Eine Auflaufform am Boden mit 100 g passierten Tomaten bestreichen. Lasagneplatten, Hack-Tomaten-Masse und Zucchinischeiben einschichten, dabei mit Lasagneplatten enden. Darauf 100 g passierte Tomaten verstreichen und den Käse darüberstreuen. Lasagne im 200° C heißen Backofen ca. 30–40 Minuten garen und den Käse schmelzen lassen. Lasagne vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen