Was ist Bolognese Gewürz?

 In
(3.2/5 - 11 Bewertungen)
Bitte warten...

Die klassische Bolognese

Auf die Frage „Was möchtet ihr heute Essen?“ lautet in Familien die wohl häufigste Antwort „Spaghetti Bolognese“. Seit Generationen wird die tomatige Hackfleischsoße auf der ganzen Welt gekocht und hat sich schnell zum Lieblingsgericht und absoluten Soulfood entwickelt. Zurecht, denn ein Teller davon reicht aus, um sich zurück in seine Kindheit zu träumen, ans warme Mittelmeer Italiens oder um genussvolle Augenblicke mit seiner Familie am Esstisch zu verbringen.

Woher stammt die Bolognese?

Das Hackfleischsoßen Rezept stammt aus dem norditalienischen Bologna und wird hier mit Tagliatelle, flachen Bandnudeln, gegessen. Die original Bolognese aus der Region Emilia-Romagna hat eine sehr lange Tradition und soll bereits in der Renaissance gekocht worden sein. Doch das original Rezept „ragù alla bolognese“ wurde erst 1982 in der Handelskammer von Bologna festgehalten, weshalb sich in der Zwischenzeit unzählige Rezeptvarianten daraus entwickelt haben.

Welche Zutaten kommen in die Bolognese Soße?

Ketchup, Fertigtüten oder Knoblauch – Italiener haben Tränen in den Augen, wenn sie hören, was so manch einer in seine Bolognese mischt. Denn die original italienische Bolognese Sauce aus Bologna enthält lediglich grobes Rinderhackfleisch, Pancetta (Bauchspeck vom Schwein), Karotten, Stangensellerie, Zwiebeln, Tomaten, trockenen Weißwein, Vollmilch, Gemüsebrühe, Olivenöl oder Butter sowie Salz und Pfeffer (optional ein Schuss Sahne). Doch im Laufe der Zeit haben Familien in Italien das Rezept ihrem persönlichen Geschmack angepasst, weshalb sich häufig auch Zubereitungen mit Hühnerleber oder Rotwein finden. Bei diesem weltweiten Nudelklassiker und beliebten Familiengericht gilt daher heute: Hinein kommt, was schmeckt!

Welche Gewürze kommen in eine Bolognese?

Typische italienische Bolognese Gewürze sind lediglich Salz und Pfeffer. Doch dank Gewürzen kann man die fruchtig-herzhafte Tomatensoße seinem Geschmack individuell anpassen und aufpeppen. Mediterrane Kräuter wie Oregano, Basilikum, Rosmarin und Thymian verleihen dem Gericht mehr würze und Paprika edelsüß, Knoblauch sowie Rohrohrzucker runden den tomatigen Geschmack ab.

Kann man eine Bolognese Gewürzmischung selber machen?

Ein Bolognese Gewürz selber zu machen geht ganz leicht. Wer sich seine Gewürzmischung auf Vorrat zubereiten möchte, gibt einfach:

1 ½ EL Meersalz

1 EL Paprikapulver edelsüß

1 TL Oregano

1 TL Thymian

½ TL Rosmarin

¼ TL Chili

1 TL Rohrzucker

1 TL Pfeffer

in ein luftdichtes Gefäß. Und schon ist die italienische Gewürzmischung für die Bolognese Tomatensauce fertig.

Von der Gewürzmischung gebt ihr 2 EL in die Sauce – oder nach Belieben.

Wie bereitet man die perfekte Bolognese Sauce zu?

Es gibt unzählige Bolognese Gerichte und noch mehr Bolognese Rezepte. Doch eine Zutat ist immer die gleiche: Zeit, die man der Sauce zum Köcheln geben sollte. Erst dadurch wird die Bolognese schön sämig und der Geschmack kann sich voll entfalten. Für diesen Aufwand wird man später belohnt, denn diese Bolognese schmeckt wie beim Italiener.

Klassische selbstgemachte Spaghetti Bolognese

Was im original Rezept „ragù alla bolognese“ enthalten ist, haben wir euch schon verraten. Auch die Spaghetti Bolognese wird ähnlich zubereitet. Neben Hackfleisch und Gemüse könnt ihr noch eure individuellen Spaghetti Bolognese Gewürze hinzugeben. Und egal für welche Zutaten ihr euch noch entscheidet, das Wichtigste ist, dass die Sauce lange köchelt – mindestens 2 Stunden. Größere Mengen auf Vorrat können sogar bis zu 5 Stunden köcheln.

Übrigens: Die Italiener würden Bolognese niemals mit Spaghetti essen, denn diese Nudeln sind zu dünn und die dicke Soße würde beim Aufwickeln um die Gabel einfach abfallen. In Italien werden traditionell Tagliatelle dazu serviert. Bandnudeln sind schön dick und die Sauce bleibt besser daran haften.

Spaghetti Bolognese vegetarisch

Bolognese schmeckt auch hervorragend ohne Fleisch. Entweder kann auf Sojagranulat zurückgegriffen werden oder die Bolognese wird nur mit Möhren, Sellerie und Tomaten gekocht. Wer seine Bolognese vegan haben möchte, nimmt statt dem Schuss Milch oder Sahne einfach Pflanzenmilch aus Soja oder Hafer.

Lasagne Bolognese

Lasagne mit Bolognese Sauce ist mindestens genauso beliebt wie Spaghetti Bolognese. Hier wird die klassische Hackfleischsauce über Lasagne Nudelplatten gegeben und jeweils noch mit ein paar Löffeln Béchamel Sauce verfeinert. Die Lasagne wird im Ofen fertig gebacken und mit Parmesan gratiniert. Auch die Lasagne Bolognese kann vegetarisch oder vegan zubereitet werden.

Schnelle Bolognese Sauce

Wer abends keine Zeit hat, für ein Bolognese Sauce Rezept, das mehrere Stunden köcheln muss, kann die Bolognese Soßen fix selbst machen. Dazu lässt man die Bolognese bei geschlossenem Deckel lediglich 20 Minuten auf dem Herd köcheln und würzt bei Bedarf etwas kräftiger nach.

Welcher Wein passt zu Bolognese?

Durch die fruchtig-deftige Tomatenhackfleisch-Sauce sollte der Rotwein möglichst trocken sein und eine feine Säure enthalten. Mit einem Chianti aus der Toskana kann man kaum etwas falsch machen. Wer gerade keinen italienischen Wein im Haus hat, kann auch einen Blaufränkischen oder Zweigelt zur Bolognese trinken.

Wie lange kann man Bolognese noch essen und kann man die Reste der Bolognese Sauce einfrieren?

Am besten schmeckt Bolognese, wenn sie in großen Mengen für mehrere Stunden gekocht wird – Reste sind dabei sogar erwünscht. Die Sauce kann entweder portionsweise bis zu einem halben Jahr eingefroren werden oder sie wird eingeweckt. Dafür die noch heiße Sauce in sterile Gläser mit Schraubverschluss einfüllen und sofort den Deckel fest verschließen. Kühl und dunkel gelagert ist die Bolognese in den Gläsern bis zu einem halben Jahr haltbar.

Wer nur einen kleinen Rest der Sauce übrig hat, kann sie im Kühlschrank ca. 3 Tage aufbewahren.

Bolognese Gewürzmischung online kaufen

Wer sich gerne seine Gewürzmischung selber mixen möchte, findet getrocknete Kräuter wie Oregano, Basilikum, Rosmarin und Thymian in unserem Online Shop. Zudem gibt es ein bereits fertiges Bolognese Gewürz von Zauber der Gewürze, das getrocknete Tomaten, süße Paprika, Rosa Punjab Salz und Bélem Pfeffer für eine köstliche Bolognese enthält und auch wunderbar als italienische Gewürzmischung für Pasta verwendet werden kann.

Bolognese Gewürz im Onlineshop

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

kubeben-pfeffer