Winter-Granola

 In amerikanische Küche, Rezepte
Noch keine Bewertung.
Bitte warten...

Lust auf ein leckeres, winterliches Granola zum Frühstück? Das ist ganz schnell und einfach zuhause gemacht und wir zeigen wie es geht:

Vorbereitung

5 Minuten

Kochzeit

30 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 2 Gläser a 500 ml

  • 100 g Kokosöl
  • 300 g Haferflocken oder Multikorn-Flocken
  • 60 g Kokoschips
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 50 g Cashews
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 – 2 TL Apfel-Zimt-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Ahornsirup
  • 75 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kokosöl in der Mikrowelle erwämen, bis es flüssig ist.
  2. Alle Zutaten bis auf die Schokolade in eine Schüssel geben und gut vermischen. Anschließend die Mischung flach auf einem mit Bachpapier ausgelegtem Blech verteilen. Im Ofen für ca. 15 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Schokolade fein hacken und unter die ausgekühlte Granolamischung geben. Die Mischung luftdicht verschlossen in Gläser aufbewahren.

Unser Tipp: Die einzelnen Zutaten können ganz nach Geschmack variiert werden – zum Beispiel die Cashews durch andere Nüsse austauschen, einen Teil der Flocken durch Amaranth oder gepufften Quinoa ersetzen oder einfach die liebsten Trockenfrüchte untermischen. Besonders weihnachtlich wird das Granola mit etwas Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen