Spanische Tortilla-Pfanne mit Chorizo

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen, Rezepte für Vorspeisen, spanische Küche
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Tortilla ist die spanische Variante des Omelett- mit knusprig gebratenen Kartoffelscheiben und würziger Chorizo erinnert sie an eine würzige Kuchen-Variante des klassischen Omeletts.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

30 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 800 g gekochte festkochende Kartoffeln (vom Vortag)
  • 160 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 6 EL Öl
  • 160 g geröstete rote Paprika (Glas)
  • 6 Eier (Kl. M)
  • 1 EL Pimentón de la Vera mild
  • 1 EL Taco Gewürz
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Chorizo längs oder quer in ½ cm dicke Scheiben schneiden. In 2 beschichteten ofenfesten Pfannen (Ø ca. 18 cm) je 3 EL Öl erhitzen und Chorizo darin hellbraun anbraten. Wurst aus der Pfanne nehmen. Je die Hälfte der Kartoffelscheiben in jede Pfanne geben und im Bratfett hellbraun anbraten, angebratene Chorizoscheiben wieder untermischen.

2. Inzwischen Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Eier verquirlen und mit Pimentón de la Vera und Taco Gewürz abschmecken. Hälfte Ei in jede Pfanne über die Kartoffel-Chorizo-Mischung gießen und je die Hälfte Paprikastreifen darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 200° C auf der mittleren Schiene in 5–10 Min. stocken lassen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen