Was ist Orangenschale?

 In
(2.0/5 - 3 Bewertungen)
Bitte warten...

Auspressen, schälen oder filetieren – es wird viel Aufwand betrieben, um an das süße Fruchtfleisch bzw. den Saft der Orange zu kommen. Doch nach getaner Arbeit die Schale einfach wegzuwerfen, ist viel zu schade! Denn nicht nur der Saft steckt voller guter Inhaltsstoffe, auch in der Schale verbergen sich sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamin C und jede Menge Aroma. Um Speisen und Getränken diesen fruchtig-herben und leicht bitteren Geschmack zu verleihen, kann man entweder geriebene Orangenschale oder getrocknete Orangenschale verwenden.

Ist Orangenschale giftig?

Die Schale der Zitrusfrucht ist nicht giftig, daher kann man ohne Bedenken die Orangenschale essen. Wichtig dabei ist, dass man Orangenschale in Bioqualität verwendet, da konventionell erzeugte Früchte oftmals mit gesundheitsschädlichen Pflanzenstoffen und Konservierungsmitteln behandelt sind. Bio Orangenschale hingegen ist gesund. Sie sollte vorab mit heißem Wasser abgewaschen werden und dann kann die Orangenschale ihre positive Wirkung voll entfalten.

Geriebene Orangenschale ersetzen

Wer gerade keine frischen Orangen im Haus hat, kann als Alternative Orangenschale verwenden, die bereits getrocknet ist. Diese gibt es auch bei uns in Bioqualität zu kaufen oder kann auf Vorrat einfach selber gemacht werden.

Geriebene Orangenschale selber machen

Natürlich kann man geriebene und getrocknete Orangenschale kaufen, aber man kann sie auch einfach selber machen. Dazu sollte die Orange vorab mit heißem Wasser abgewaschen werden. Am einfachsten kann die Orangenschale abgerieben werden mit einem Zestenschneider, oder wer es feiner haben möchte mit einer Reibe. Kurz vor dem weißen Fruchtfleisch sollte man aufhören, da es sonst zu bitter wird.

Wenn man die Schale trocknet, kann man Orangenschale auch auf Vorrat zubereiten. Dazu reibt man die Orangenschale ab und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, schiebt alles für ca. 3-4 Stunden bei 50°C in den Ofen und lässt die Backofentür einen kleinen Spalt offen. Alternativ kann Orangenschale auch an der frischen Luft getrocknet werden. Die Schale auf ein Holzbrett legen, sodass sie sich nicht berührt und mehrmals am Tag wenden. Nach ca. 2-3 Tagen ist sie vollständig getrocknet. Die getrocknete Orangenschale kann nun fein gemahlen werden, oder einfach so in eine Dose gefüllt werden.

Man kann auch eigenen Orangenzucker selbst herstellen. Denn auch dadurch wird Orangenschale haltbar gemacht. Dazu vermischt man den Abrieb einer Orange mit 3 TL Zucker. Die Mischung in eine verschließbare Dose geben und am besten innerhalb von zwei Monaten aufbrauchen.

Was kann man mit Orangenschale alles machen?

Orangenschale einfach wegzuwerfen ist viel zu schade. Denn es gibt viele kreative Rezepte mit Orangenschalen.

Orangenschalenabrieb sorgt für ein fruchtig frisches und leicht herbes Aroma in Saucen, Desserts oder Getränken. Wenn Ihr Orangenschale zum Backen oder Kochen verwendet, könnt Ihr entweder Frische nehmen, oder Ihr greift auf bereits Getrocknete zurück. So werden z.B. Plätzchen mit Orangenschale oder Saucen mit diesem süß-herben Aroma raffiniert verfeinert.

Auch die Bitterstoffe in der Orangenschale haben einen positiven Effekt. Sie kurbeln den Stoffwechsel an und können beim Abnehmen helfen. Dazu jeden Tag einen Tee mit Orangenschalen kochen. Der ist besonders in der kalten Jahreszeit ein absoluter Genuss und gleichzeitig stärkt er das Immunsystem.

Orangenschale wird auch in der Kosmetik verwendet. So ist Orangenschale z.B. gut für die Zähne. Sie kann anstatt Kaugummi gekaut werden und sorgt für frischen Atem. Ganz nebenbei entfernt sie gelbe Verfärbungen, weshalb Orangenschale auch die Zähne weißer macht.

Wer unter Unreinheiten im Gesicht leidet, kann Orangenschale auch für die Haut verwenden. Das enthaltene Vitamin C sowie die Fruchtsäure beugen Hautunreinheiten vor und mildern diese effektiv. Für eine Maske 1 TL Orangenschalenpulver mit 3 EL Joghurt verrühren. Alles 20 Minuten auf der Gesichtshaut einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Getrocknete Orangenschale kaufen

In unserem Online-Shop findet Ihr Bio Orangenschale gemahlen. Das feine Pulver in Bioqualität könnt Ihr zum Kochen und Backen verwenden. Sein Aroma verleiht Desserts, Keksen und herzhaften Gerichten eine fruchtige-herbe Note.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen