Apfelbeignets mit Vanillesauce

 In Länderküche, Levante Küche, Rezepte, Rezepte für Desserts, Rezepte für Gebäck
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Fluffiger ausgebackener Teig umschließt die Apfelscheiben, zusammen mit dem Arabischen Gewürzzucker und der cremigen Vanillesauce können wir den leckeren Teilchen einfach nicht widerstehen.

Vorbereitung

25 Minuten

Kochzeit

35 Minuten

Schwierigkeit

mittel

Preis

preiswert

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml Weißwein
  • 130 g Mehl
  • 2 säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)
  • 300 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • Mark von ½ Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • Arabischer Gewürzzucker

Zubereitung

1. Eier, 40 g Zucker und Salz 5 Minuten cremig aufschlagen. 100 ml Weißwein unterrühren, dann Mehl unterheben. Teig 15 Minuten ruhen lassen. Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Teig kurz durchrühren. Apfelringe nacheinander jeweils mit einer Gabel durch den Teig ziehen und vorsichtig ins heiße Öl geben. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen bei 100° C warm halten.

3. Für die Sauce Vanillemark mit 40 g Zucker, 80 ml Weißwein und Eigelben in einen Schlagkessel geben. Über dem heißen Wasserbad in 3–5 Minuten dickcremig aufschlagen. Dann überm eiskalten Wasserbad in 8–10 Minuten kalt rühren. Apfel-Beignets mit Arabischem Gewürzzucker bestreuen und mit der Sauce servieren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen