Auberginen-Mozzarella-Röllchen mit Salat und Parmaschinken

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Vorspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Dieser Salat wartet nicht nur mit herzhaft leckerem Parmaschinken auf, sondern auch mit leckeren gefüllten Auberginenröllchen, die durch ihre cremige Füllung nicht nur eine tolle Geschmackskombination bieten, sondern auch das beste aus knackigem Gemüse und cremiger Füllung vereinen.

Vorbereitung

25 Minuten

Kochzeit

20 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 Auberginen
  • 150 ml Olivenöl extra vergine
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella
  • 3 Bunde Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 200 g gemischter Blattsalat
  • 8 Kirschtomaten
  • 11/2 EL Schwarzer Malabar Pfeffer
  • ca. 14 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit etwas Öl bepinseln und im 180° C heißen Ofen so lange backen, bis die Scheiben leicht gebräunt sind. Abkühlen lassen.

 

  1. Büffelmozzarella ebenfalls in sehr dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Für jede Auberginenscheibe 1–2 Basilikumblätter beiseitelegen. Rest Basilikum mit geschältem Knoblauch und ca. 120 ml Öl zu einer dünnen Soße mixen. Mit Essig mischen. Salat waschen, trocken schleudern, in Stücke zupfen. Tomaten waschen, halbieren. Schwarzen Malabar Pfeffer im Mörser grob hacken.

 

  1. Auberginenscheiben mit Mozzarella und Basilikumblättern belegen, einrollen, evtl. mit Holzspießchen feststecken. Mit Salat, Tomaten auf Tellern anrichten. Mit dem Dressing beträufeln. Parmaschinken dazulegen und alles mit der Pfeffermischung bestreut servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen