Brownie-Mumien

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bist du noch auf der Suche nach einer süßen Idee für Halloween? Dann probiere doch unbedingt mal diese Brownie-Mumien aus! Sie sind kinderleicht zu machen und bringen nicht nur beim Essen sondern schon beim Dekorieren viel Spaß.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für ca. 16 Brownie-Mumien

Für den Teig

 

Für die Deko

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Zucker
  • 100 g zimmerwarmer Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pck. Zuckeraugen

Zubereitung

  1. Für den Teig Zartbitterschokolade grob hacken. 150 g davon mit der Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

 

  1. Eier mit Vanillezucker, braunem Zucker und Tonka Gewürzzucker schaumig aufschlagen. Schokomasse einrühren. Mehl, Back-, Kakaopulver und Salz mischen und unterrühren. Anschließend übrige 50 g Schokolade unter den Teig heben. Teig auf einem gefetteten Backblech (ca. 28 x 20 cm) glatt verstreichen und im 175° C heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

 

  1. Teig in Rechtecke à ca. 5 x 7 cm schneiden. Für die Deko Butter mit Zucker cremig aufschlagen, den Frischkäse unterrühren. Anschließend so viel Puderzucker unterrühren, bis eine streichfähige Masse entstanden. Diese in einen Spritzbeutel mit flacher Tülle füllen und zu möglichst flachen Streifen wie einen Verband aufspritzen. Dabei Platz für die Augen lassen. Diese mithilfe eine kleines Zuckercremetupfens befestigen. Zuckercreme vorm Servieren trocknen lassen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen