Selbstgebackenes Vollkorn-Mischbrot

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Gebäck
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Brot selber backen ist ganz einfach und mit unserem köstlichen Brotgewürz bekommt es eine lecker-aromatische Note nach Fenchel, Anis, Kümel und Koriander.

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

20 Minuten + Backzeit

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Roggenvollkornmehl oder -schrot
  • 20 g Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Brotgewürz
  • 1 Pck. frische Hefe

Zubereitung

  1. Mehle, Salz, Zucker, Brotgewürz, zerbröckelte Hefe, 600 ml lauwarmes Wasser in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Kastenform (ca. 30 cm Länge) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Teig hineingeben, Teigoberfläche mit feuchtem, scharfem Messer rautenförmig einschneiden. Oberfläche nach Belieben großzügig mit Schrot oder Mehl bestreuen. Teig am besten über Nacht gehen lassen, aber zumindest so lange, bis der Teig richtig über den Rand hinaus aufgegangen ist.

 

  1. Backofen mit Backblech auf 250° C vorheizen. Teig in der Backform mit Alufolie abdecken und 15–18 Min. backen. Ofentemperatur auf 180° C runterschalten. Alufolie entfernen und eine mit Wasser gefüllte ofenfeste Schale mit aufs Blech stellen. Brot weitere 50 Min. backen. Brot aus der Form auf ein Gitter setzen und mit Küchentuch abgedeckt abkühlen lassen.

 

Tipp: Bis zum Anschneiden mind. 12 Std. warten, sonst geht das Brot kaputt.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen