Süßkartoffel-Avocado Salat

 In Rezepte, Rezepte für Beilagen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Statt klassischem Kartoffelsalat servieren wir diesmal die Tex-Mex Variante mit gebratener Süßkartoffel, süßem Mais, Kidneybohnen und cremiger Avocado.

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

20 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 700 g Süßkartoffeln
  • 1 EL Süßkartoffel Gewürz
  • 4 EL Olivenöl
  • ½ Dose Maiskörner
  • ½ Dose Kidneybohnen
  • 2 Avocados
  • Saft von 2 Limetten
  • 150 g Salat-Mix (z. B. Pflücksalat, Spinat, Feldsalat)
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL dunkles Sesamöl
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle (oder Mörser)
  • ½ Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln waschen, schälen und ca. 1 cm groß würfeln. In einer Schüssel Süßkartoffel Gewürz und ca. 2 EL Öl verrühren, die Kartoffeln darin wenden und mind. 15 Minuten marinieren.

 

  1. Inzwischen Mais und Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kurz abbrausen und gründlich abtropfen lassen. Avocados halbieren, entkernen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen und würfeln. Sofort mit 2 EL Limettensaft beträufeln. Den Salat-Mix verlesen, waschen und trockenschleudern. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und halbieren.

 

  1. Aus restlichem Limettensaft, Sojasauce, 2 EL Oliven- und Sesamöl ein Dressing rühren und mit buntem Pfeffer würzen. Korianderblätter von den Stielen abzupfen.

 

  1. Eine große (Grill-)Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln darin bei starker bis mittlerer Hitze unter Wenden in ca. 10 Min. rundum knusprig braten. Herausnehmen, evtl. auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Dressing mischen, auf Tellern verteilen und mit Koriander bestreut servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen