Vegane Kakao Waffeln mit Vanillesauce

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Gebäck
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wer kann einer köstlichen, warmen Waffel schon wiederstehen? Wusstest du, dass Waffeln sich auch ganz einfach Vegan zubereiten lassen? Eine reife Banane sorgt nicht nur für natürliche Süße, sondern ist auch ein super Ei-Ersatz. Zusammen mit dem Kakaopulver zaubert ihr so ganz einfach leckere vegane Kakao Waffeln.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

20 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Portionen

Für die Vanillesauce:

 

Für die Waffeln:

  • 1 EL vegane Margarine
  • 1 reife Banane
  • 90ml Soja- oder Mandeldrink Natur
  • 90 g Dinkelmehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Crêpes & Waffeln Gewürzzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Schluck Mineralwasser
  • vegane Margarine fürs Waffeleisen

Zubereitung

  1. Mandeldrink mit Bourbon Vanille aufkochen. Stärke mit 3 TL kaltem Wasser anrühren, in den kochenden Mandeldrink einrühren und 2–3 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Kurkuma einrühren. Nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen und abkühlen lassen.

 

  1. Margarine schmelzen, leicht abkühlen lassen. Banane schälen und fein pürieren. Beides mit Soja- oder Mandeldrink, sowie Crêpes & Waffeln Gewürzzucker nach Geschmack schaumig aufmixen.

 

  1. Mehl, sowie Backpulver sieben und mit dem Kakaopulver mischen, evtl. mit Mineralwasser zum Bananen-Mix geben. Alles nur kurz zum homogenen und cremig-dickflüssigen Teig aufmixen.

 

  1. Waffeleisen vorheizen und mit Margarine fetten. Portionsweise nach Anleitung Waffeln darin ausbacken. Waffeln noch warm mit der Vanillesauce servieren. Dazu schmecken frische Beeren oder andere Früchte der Saison.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen