Was ist Kurkuma?

 In
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kurkuma ­– auch Curcuma, Safran- oder Gelbwurzel genannt – gehört zu den Ingwergewächsen und kommt ursprünglich aus Südostasien. Der Wurzelstock, das sogenannte Rhizom, wird frisch oder getrocknet als Gewürz und Farbstoff verwendet. Die enthaltenen ätherischen Öle sorgen für den typisch würzig-scharfen Geschmack und der natürliche Farbstoff Curcumin für die intensiv gelbe Färbung.

Wie schmeckt Kurkuma?

Verwendet man die Kurkumaknolle frisch als Gewürz, schmeckt sie harzig, scharf und leicht brennend. Als getrocknetes Pulver schmeckt das Gewürz sehr viel milder. Erst beim Erhitzen entfaltet es sein volles Aroma: Daher sparsam würzen und lieber während des Garens bei Bedarf nachwürzen. Zuviel Kurkuma kann leicht bitter schmecken.

Wie verwendet man Kurkuma?

Kurkuma ist Hauptbestandteil von Currymischungen und wird vor allem wegen seiner Färbekraft eingesetzt. In Indien hat die Verwendung von Kurkuma Tradition und so wird das Gewürz dort bereits seit rund 4000 Jahren verwendet. So verfeinert es vor allem Currys, aber auch Reisgerichte, Suppen, Gemüse oder Getränke wie die „Goldene Milch“ aus der Ayurvedischen Küche, frische Smoothies oder Kurkuma Tee.

Wie wirkt Kurkuma?

In der Ayurvedischen Küche und der Chinesischen Medizin gilt Kurkuma als Heilmittel, denn es wird ihm eine entzündungshemmende, verdauungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung zugeschrieben. Daher wird Kurkuma auch „Gewürz des Lebens“ genannt. Was das beliebte Gewürz tatsächlich alles kann und wie es auf unsere Gesundheit wirkt, haben wir für euch in unserem Kurkuma-Ratgeber zusammen gestellt.

Kurkuma kaufen

Kurkuma gibt es bei uns im Online Shop:

Kurkuma im Online Shop kaufen
Bio Kurkuma im Online Shop kaufen

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

WacholderbeerenPimenton de la vera