Asia-Wok-Pfanne mit Gemüse & Nudeln

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 3.5/5.. Aus 28 Stimmen.
Bitte warten...

So eine Asia-Wok-Pfanne mit knackigem, bunten Gemüse und leckeren Nudeln geht doch eigentlich immer, oder? Wir zeigen, wie du sie ganz einfach zuhause zubereiten kannst.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 5 EL helle Sojasauce
  • 3 EL Reisessig
  • 1 EL Chiliöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2–3 TL Puderzucker
  • 2 EL asiatisches Wok Gewürz
  • 400 g Asia-Nudeln nach Geschmack
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Champignons
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 500 g Brokkoli
  • 2 EL Erdnussöl

Zubereitung

  1. Sojasauce, Reisessig, Chili- und Sesamöl, Puderzucker sowie das Asiatische Wok Gewürz verrühren. Nudeln nach Packungsangabe vorbereiten. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprikaschoten vierteln, putzen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Brokkoli putzen, waschen in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken.

 

  1. Einen Wok oder eine große Pfanne mit 1 EL Erdnussöl erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin farblos andünsten. Brokkoli zugeben und einige Minuten mitbraten. Alles aus der Pfanne nehmen. 1 EL Erdnussöl zugeben, erhitzen und die Pilze darin kräftig gebräunt braten. Nudeln und übrige Gemüse wieder zugeben. Den vorbereiteten Öl-Sojasaucen-Mix angießen, alles kurz aufkochen, bis der Puderzucker karamellisiert. Wok bzw. Pfanne vom Herd nehmen, 1 Minuten ziehen lassen, dann servieren.
Empfohlene Beiträge
Kommentare
  • Clarissa

    Schmeckt wie beim Chinesen. Ich habe beim Gemüse Paprika, Pfefferoni, Lauch Zwiebel, Petersilienwurzel, Sellerie, Karotten und Chinakohl verwendet. Und zur Soße habe ich noch Knoblauch gegeben. Ich bin begeistert!

Einen Kommentar hinterlassen