Crostini mit Pilzen & Tomaten

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Vorspeisen, Rezepte zum Grillen
Noch keine Bewertung.
Bitte warten...

Unsere Crostini sind ein Paradebeispiel dafür, dass etwas Einfaches auch raffiniert sein kann. Geröstetes Baguette wird mit cremigem Ricotta bestrichen und mit gebratenen Pilzen, Tomaten und Balsamico Creme garniert.

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 250 g Champignons
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Aglio-Olio-Peperoncino Gewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Baguette
  • 200 g Frischkäse (z. B. Ricotta)
  • Balsamico Creme
  • einige Basilikumblättchen

Zubereitung

  1. Champignons putzen, in Scheiben oder schmale Spalten schneiden. Tomaten waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. In einer großen beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Pilze möglichst nebeneinander hineinlegen, Aglio-Olio-Peperoncino Gewürz darüberstreuen und die Pilze bei starker Hitze gebräunt braten. Pilze erst wenden, wenn sie gebräunt sind. Dann weiterbraten und das austretende Wasser fast vollständig einköcheln lassen, salzen, pfeffern. Kirschtomaten zugeben und alles kurz durchschwenken, ggf. noch einen Schuss Olivenöl untermischen. Pfanne von der Hitze nehmen.
  3. Baguette in Scheiben aufschneiden, in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten nach Sicht gebräunt anbraten. Etwas auskühlen lassen.
  4. Frischkäse auf den Baguettescheiben verstreichen. Pilz-Tomaten-Mix evtl. nochmals abschmecken, auf den Broten verteilen. Etwas Balsamico Creme darüberträufeln und mit Basilikumblättchen garniert servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen