Currywurst mit selbst gemachter Curry-Sauce

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Beilagen, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 2.5/5.. Aus 26 Stimmen.
Bitte warten...

Einer guten Currywurst können wir einfach nicht wiederstehen. Dank unserer großen Auswahl an verschiedenen Currypulvern kann ganz nach Geschmack individualisiert werden – von fruchtig mild bis pikant scharf.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Currywürste

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin ca. 2 Minuten farblos dünsten. 1 TL Currypulver und Cayennepfeffer darüberstäuben und kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen lassen. Dann Ketchup, Apfelsaft sowie Apfelessig zugeben und alles aufkochen. Currysauce mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

  1. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Bratwürste darin bei mittlerer Hitze in 10–15 Minuten goldbraun braten. Würste in Scheiben schneiden und auf Tellern mit der Sauce beträufelt anrichten. Mit übrigem Currypulver bestäubt servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen