Hackbällchen griechischer Art mit Tsatsiki

 In griechische Küche, Rezepte, Rezepte für Beilagen, Rezepte für Vorspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Leckere Hackbällchen mal anders – mit würzigem Fetakern und unserem Schafskäsegewürz bekommen die Hackbällchen eine unwiederstehliche griechische Note – warm und kalt ein köstliches Fingerfood! Wir servieren dazu selbstgemachtes Tsatsiki.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

10 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 20 Hackbällchen

Für die Hackbällchen:

  • 1 Brötchen
  • 100 g Feta
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Petersilie
  • 600 g gemischtes Hack
  • 1 Ei
  • 2 TL Schafskäse Gewürz
  • Handvoll frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Tzatsiki:

  • 1 Salatgurke
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 250 g griechischen Joghurt
  • 250 g Quark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Brötchen in Wasser einweichen. In der Zwischenzeit Feta zerbröseln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie fein hacken.
  2. Hackfleisch, Ei, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Schafskäse Gewürz, Petersilie, Salz & Pfeffer verkneten. Hack-Mix in etwa 20 gleich große Bällchen formen. Je ein Bällchen in der Hand sehr flach drücken, einige Fetabrösel in die Mitte geben und wieder zu Bällchen formen.
  3. Hackbällchen in Öl rundherum etwa 10 Minuten knusprig braten.
  4. Für das Tsatsiki Gurke fein hobeln. Gurke in eine Schüssel geben und salzen. In einer zweiten Schüssel griechischen Joghurt mit Quark vermischen, mit Knoblauchpulver und Pfeffer abschmecken.
  5. Gurke in ein nasses, sauberes Geschirrtuch geben und vorsichtig auspressen. Ausgepresste Gurke zur Joghurt-Quark-Masse geben und gut verrühren. Über das Tszatsiki noch etwas Olivenöl geben.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen