Halloween Pizza

 In amerikanische Küche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
(3.6/5 - 8 Bewertungen)
Bitte warten...

Ob für die Halloween-Party oder für einen schaurigen Filmabend: Diese Halloween Pizza mit kleinen Geistern und Spinnen ist der perfekte Begleiter. Super lecker und ganz schnell und kinderleicht gemacht.

Vorbereitung

30 Minuten + Gehzeit: Mind. 1 Stunde

Kochzeit

35 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 3 Pizzen

Pizzateig

  • 15 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 50 g Olivenöl

Belag

  • 6 EL passierte Tomaten
  • 1 EL Pizza Kräutermischung
  • 75g geriebener Käse, zum Beispiel Emmentaler oder Gouda
  • 3 Kugel Mozzarella
  • 15 schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Hefe mit den Fingern ins Mehl reiben. Salz, Olivenöl und 320 g Wasser zugeben, alles gründlich zum Hefeteig verkneten. Teig abgedeckt mind. 1 Std. oder über Nacht (dann im Kühlschrank) gehen lassen.

 

  1. Tomaten mit Pizza Kräutermischung verrühren. Backofen am besten mit Pizzastein auf 250° C vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 3 gleich große Stücke teilen. Diese zu Bällchen formen und 10 Minuten abgedeckt gehen lassen. Dann die Teigbällchen mithilfe der Handballen rund zu Pizzen strecken, bis sie einen Ø von ca. 20–22 cm haben. Jeweils auf 1 Backpapier legen. Auf den Böden die Tomatensauce verstreichen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

 

  1. Mozzarella zuerst in dünne Scheiben schneiden und anschließend in Gespenster-Form zuschneiden. Augen und Münder für die Gespenster aus Oliven ausschneiden. Wer hat, kann dünne, feste Trinkhalme (z.B. aus Metall) zum Ausstanzen nehmen. Für die Spinnen jeweils eine Olive halbieren. Eine Hälfte der Olive in dünne Halbringe schneiden und diese als Spinnenbeine um die andere Hälfte platzieren.

 

  1. Pizzen bei 240° C nacheinander auf dem Pizzastein in ca. 10–12 Minuten goldbraun und knusprig backen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen