Orientalische Gemüsechips mit Ras el Hanout

 In Länderküche, oriantalische Küche, Rezepte, Rezepte für Beilagen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

So macht snacken Spaß: Süßkartoffeln, Rote Bete, Pastinaken & Co werden hier zu kunterbunten Knusperchips mit orientalischer Note. Ihr würziges Geheimnis: die tradtionelle Gewürzmischung Ras el Hanout aus dem Norden Afrikas.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

40-50 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • ca. 600 g Gemüse nach Wahl (z. B. Süßkartoffeln, Möhren, Pastinaken und Rote Bete)
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 1 TL Bio Ras el Hanout

Zubereitung

Gemüse putzen und schälen. Gemüse mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln.

Olivenöl mit Bio Ras el Hanout in einer Schüssel ver­rühren. Gemüsechips hineingeben und gut vermischen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Gemüsechips gleichmäßig nebeneinander darauf verteilen.

Im 140° C heißen Ofen bei Umluft ca. 40–50 Min. backen. Den Ofen zwischendurch immer wieder öffnen, sodass die Feuchtigkeit entweichen kann. Öfter nachschauen, wie die Chips aussehen.

Unser Tipp: Je dünner die Gemüsescheiben sind, desto knuspriger werden die Chips.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen