Reissalat à la Paella

 In Rezepte, Rezepte zum Grillen, spanische Küche
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wir servieren den Spanien-Klassiker Paella als leckeren Salat. Frische Meeresfrüchte, zartes Hähnchenfleisch, Paprika und unser Paella Spezialgewürz machen den Reissalat zu einem mediterranen Genuss.

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

40 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 250 g gemischte TK-Meeresfrüchte
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 5–6 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 160 g Paella-Reis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Paella Gewürz
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 grüne Oliven

Zubereitung

  1. Meeresfrüchte auftauen, abspülen, trocken tupfen und in einer großen Pfanne in wenig Öl ca. 5 Minuten braten, herausnehmen. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen. Erneut 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von beiden Seiten je 10 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

 

  1. Die Zwiebel und Knoblauch abziehen, in feine Würfel schneiden und in der Pfanne andünsten. Dann den Reis dazugeben und kurz mitbraten. Brühe erhitzen, mit Paella Gewürz mischen und zum Reis gießen. Anschließend den Reis ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen und ausquellen lassen. Währenddessen die Paprikaschote putzen, waschen und klein schneiden. Nach 10 Minuten zum Reis geben und mitgaren. Zitronen- und Orangensaft aus den Früchten auspressen, mit Salz, Pfeffer und 3 EL Olivenöl verrühren und mit dem fertig gekochtem Reis mischen. Abkühlen lassen.

 

  1. Sobald alles abgekühlt ist Hähnchenfleisch in Stücke schneiden, mit Meeresfrüchten und Oliven unter den Salat mischen, noch mal mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft abschmecken und servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen