Rinder-Carpaccio

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Vorspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hauchdünn geschnittenes Rinderfilet mit frischem Salat, selbstgemachter Mayonnaise und Parmesan: Wir finden, der italienische Klassiker ist die perfekte Vorspeise für ein festliches Weihnachtsmenü!

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

0 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 400 g marmoriertes, gut abgehangenes Rinderfilet
  • 40 g Parmesan
  • 1 zimmerwarmes Ei
  • 150 ml Öl
  • 1 TL Senf
  • 4 Sardellenfilets
  • 3 TL Zitronensaft
  • 2 TL Tasmanischer Pfeffer
  • Salz
  • 80 g gemischter Salat
  • 1 Stiel Basilikum
  • 6 Scheiben Baguette
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Vom Fleisch eventuell vorhandene Sehnen und Fettreste entfernen. Fleisch in Klarschitfolie wickeln und in Form bringen, Enden zusammendrehen. Um das Fleisch besser schneiden zu können, Fleisch in den Kühlschrank legen.
  2. 20 g Käse fein reiben, restlichen Käse hobeln. Ei und Öl in einem schmalen, hohen Rührbecher mit dem Schneidstab von unten nach oben zu einer cremigen Mayonnaise mixen. Senf, geriebenen Käse, Sardellen und 1 TL Zitronensaft zugeben, eventuell mit Salz würzen und kurz untermixen. Mayo kalt stellen.
  3. Salate putzen, waschen, trocken schleudern und etwas kleiner zupfen. Fleisch auswickeln und in 12 dünne Scheiben schneiden. 4 EL Olivenöl mit 2 TL Zitronensaft und Salz verrühren. 4 Teller mit zwei Dritteln der Mischung bestreichen. Fleisch darauf verteilen und Salat darauf anrichten. Salat mit restlichem Zitronenöl beträufeln. Etwas Mayo und gehobelten Käse daraufgeben und mit gemörsertem Tasmanischem Pfeffer bestreuen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen