Selbstgemachte BBQ-Sauce

 In amerikanische Küche, Länderküche, Rezepte, Rezepte für Dipps, Saucen & Marinaden, Rezepte zum Grillen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Keine Grillparty ohne leckere Grillsoßen! Eine würzig-rauchige BBQ Soße darf da auf keinen Fall fehlen. Den Soßenklassiker können Sie ganz leicht selber machen!

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

1,5 Stunden (ca. 8 Stunden ziehen lassen)

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Preiswert

Für 4 Personen

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten (850 ml)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 6 EL brauner Zucker
  • 6 EL Honig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1–2 EL BBQ Saucen Gewürz
  • 100 ml Apfelessig
  • 4 EL Worcestershiresauce
  • Salz

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Honig, Lorbeer, BBQ Saucen Gewürz in einem Topf aufkochen. Tomaten zerdrücken und alles ca. 30 Min. einköcheln lassen, dabei öfter umrühren.

 

  1. Essig , 250 ml Wasser, und Worcestershiresauce zugießen. Alles unter häufigem Rühren in ca. 45 Min. dicklich einkochen lassen. Evtl. mit Salz abschmecken. Lorbeer entfernen. Sauce in steril vorbereitete Gläser füllen, verschließen. Mind. 8 Std. kalt stellen, damit sich das Aroma entfalten kann.

 

Unser Tipp: Die BBQ Sauce ist gut gekühlt ca. 2–3 Wochen haltbar.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen