Veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Dipps, Saucen & Marinaden
(2.5/5 - 4 Bewertungen)
Bitte warten...

Die Süße der Äpfel und Zwiebeln verbindet sich mit dem aromatischen Majoran und edlem Paprikapulver zu einem perfekte Aufstrich für alle, die es würzig und herzhaft mögen. Das vegane Apfel-Zwiebel-Schmalz ist ganz einfach und schnell zubereitet.

Vorbereitung

10 Minuten + Abkühlzeit

Kochzeit

25 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 2 Gläser á 200 ml

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und sehr fein würfeln. Apfel schälen, entkernen und ebenfalls sehr fein würfeln. Währendessen Margarine im Topf zerlassen und Apfel und Zwiebel dazu geben. 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln zerkleinern. Röstzwiebeln, Majoran und Paprikapulver dazu geben und verrühren. Kräftig salzen und pfeffern.
  3. Topf vom Herd nehmen und Schmalz abkühlen lassen. Je nach gewünschter Konsistenz Schmalz eventuell kurz pürieren, damit es feiner wird. Das fertige Schmalz in ausgekochte Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen