Würziges Zwiebel-Chili-Öl

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Dipps, Saucen & Marinaden
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Süße, langsam geröstete Zwiebeln und pikante Chiliflocken verbinden sich mit den frischen Noten des Thymians zu einem aromatisch-würzigem Öl. Perfekt als Topping auf Suppen, in Salaten oder auch zum Dippen von geröstetem Brot.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

45 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für ca 500 ml

Zubereitung

  1. Zwiebeln vierteln und in feine Streifen schneiden. Währendessen Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln hinzugeben. Bei kleiner hItze köcheln lassen, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Dies kann bis zu 30 Minuten dauern. Dabei gelegentlich umrühren.
  2. Knoblauch abziehen und entweder pressen oder sehr fein würfeln. Knoblauch, Chiliflocken, Thymian und zwei Priesen Salz ins Öl geben. Alles gut verrühren und abkühlen lassen.
  3. Das abgekühlte Öl inklusive der Zwiebeln und Gewürze in kleine Gläser oder Flaschen füllen und gut verschließen. Am besten schmeckt das Öl, wenn es noch einige Tage ziehen durfte.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen