Was ist Zitronenpfeffer?

 In
(3.0/5 - 2 Bewertungen)
Bitte warten...

Zitronenpfeffer ist ein aromatischer und frischer Pfeffermix aus Pfefferkörnern und Zitrone. Allerdings sollte man ihn nicht mit Indonesischen Zitronenpfeffer verwechseln. Dieser ist eine wildwachsende Pfeffer-Rarität aus dem indonesischen Sumatra und ist auch unter dem Namen Andaliman Pfeffer bekannt.

Wie wird Zitronenpfeffer hergestellt?

Für den aromatischen Pfeffermix werden Pfefferkörner und Zitronenschale vermischt und anschließend getrocknet. Es gibt ihn als ganze Pfefferkörner oder geschrotet zu kaufen. Besonders edel und aromatisch ist der Zitronenpfeffer in Bio-Qualität. Um das volle Aroma zu erhalten, sollte man ganze Pfefferkörner verwenden und immer frisch mahlen.

Wozu passt Zitronenpfeffer?

Das Kochen mit Zitronenpfeffer ist vielseitig: Das frische, würzige Aroma des Zitronenpfeffers passt prima zu Lachs und anderen Fischgerichten. Es verfeinert aber auch Hähnchenbrust, Salate, Marinaden, Steaks und sogar Käse. Am besten würzt man die Speisen immer zuletzt, so ist der würzige, zitronige Geschmack des Zitronenpfeffers am intensivsten.

Zitronenpfeffer selber machen

Für selbstgemachten Zitronenpfeffer einfach die Schale von Bio-Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Zitronenabrieb mit Pfefferkörnern in einer Schüssel mischen und etwas Zitronensaft über die Pfeffermischung geben. Alles über Nacht zugedeckt stehen lassen.

Am nächsten Tag Pfeffermischung auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und bei 50 °C ca. 1,5 Stunden trocknen lassen. Der fertig getrocknete Zitronenpfeffer kann nun frisch in der Mühle gemahlen oder im Mörser zerstoßen werden.

Zitronenpfeffer kaufen

Zitronenpfeffer gibt es bei uns im Online Shop:

Zitronenpfeffer

Bio Zitronenpfeffer

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Fermentierter Kampot Pfefferceylon-zimt