Apfel-Zimtsterne

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Gebäck
Noch keine Bewertung.
Bitte warten...

Was darf auf keinem Plätzchenteller fehlen? Ganz genau – Zimtsterne! Wir haben dem Klassiker eine fruchtige Apfelnote verpasst. So erhalten die Kekse den letzten aromatischen Schliff und werden schön saftig. Da muss man einfach zugreifen!

Vorbereitung

5 Stunden 50 Minuten

Kochzeit

45 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Preiswert

Zutaten

Für etwa 35 Stück

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 180g Puderzucker
  • 400g gemahlene Mandeln
  • 4 EL Apfelgelee
  • 2EL Apfel-Zimt-Zucker

Zubereitung

  1. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und den Puderzucker unterheben. Von der Masse etwa 6 EL für die Glasur separieren und in den Kühlschrank stellen. Die gemahlenen Mandeln, das Gelee sowie den Apfel-Zimt-Zucker zur übrigen Masse geben und alles zu einem Teig zusammenfügen.
  2. Den Teig portionsweise auf einer mit viel Puderzucker bestreuten Fläche ausrollen und Sterne ausstechen. Dabei die Form vor jedem Ausstechen in etwas Puderzucker drücken. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mind. 5 Stunden kaltstellen.
  3. Für 6 Minuten bei 240°C  Ober-/Unterhitze backen und die noch heißen Plätzchen mit der Glasur bestreichen, auskühlen lassen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen