Gebrannte Mandeln Kugeln

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Gebäck
Bewertung: 5.0/5.. Aus 1 Stimme.
Bitte warten...

Adventszeit ohne gebrannte Mandeln? Unvorstellbar! In diesem Rezept werden die frisch zubereiteten Mandeln in die feinen Kugeln eingearbeitet. So erwartet Dich beim Reinbeißen eine knusprige Überraschung.

Vorbereitung

50 Minuten + 12 Stunden Kühlzeit

Kochzeit

50 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Mittel

Zutaten

Für etwa 30 Kugeln

Für den Teig

Für die Gebrannten Mandeln

Für die Creme

  • 250g weiche Butter
  • 70g Puderzucker
  • 150g gebrannte Mandeln

Glasur

  • 400g Vollmilchschokolade
  • Etwas Kakaopulver

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz aufschlagen, bis eine helle, dicke Masse entsteht. Mehl, Backpulver und Gebrannte Mandeln Gewürz vermengen. Öl und Milch bereitstellen. Flüssige und trockene Zutaten im Wechsel unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Teig in eine Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten bei 180°C backen. Den Kuchen nach dem Auskühlen möglichst fein zerbröseln.
  2. Zucker und Gewürz in einer Pfanne vermischen, das Wasser zugeben und ohne umzurühren aufkochen. Mandeln zufügen und unter ständigem Rühren auf hoher Stufe so lange kochen, bis der Zucker trocken wird. Temperatur reduzieren und den Zucker unter Rühren wieder zum Schmelzen bringen. Mandeln auf einem Backblech so verteilen, dass sie sich nicht berühren, abkühlen lassen.
  3. 150g der gebrannten Mandeln fein hacken. Butter mit Puderzucker verrühren. Zu den Kuchenkrümeln geben und verkneten. Die Masse sollte nicht klebrig sein. Gleichgroße Kugeln formen in jede davon eine der gebrannten Mandeln einarbeiten. Über Nacht kaltstellen.
  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Kugeln mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und fest werden lassen. Etwas von dem Gebrannte Mandeln Gewürz darüber sieben und genießen.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen