Lachs-Tacos mit Rotkohl-Salat und selbst gemachter Taco-Mayo

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 3.0/5.. Aus 1 Stimme.
Bitte warten...

Wenn Lachs auf unser Taco Gewürz trifft, dann entstehen diese leckeren Lachs-Tacos, mit fruchtigem Rotkohlsalat und selbstgemachter würziger Taco-Mayonaise.

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

20 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Lachsfilets abbrausen, trockentupfen und in eine Schale legen. 3 EL Limettensaft, 7 Pfeffer Mélange und ½ TL Salz verrühren und den Lachs rundum damit einpinseln und kühl gestellt ca. 30 Minuten darin ziehen lassen. Rotkohl ggf. waschen, putzen und anschließend sehr fein hobeln. Mit etwas Salz gemischt mit den Händen kräftig durchkneten, ebenfalls ziehen lassen.

 

  1. Inzwischen Eigelbe in einem Rührbecher 3 Minuten mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Masse etwa 2 Minuten ruhen lassen. Dann insgesamt ca. 200 ml Öl zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl zugießen und mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe ein- und unterrühren, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Nach Geschmack mit 1 EL Limettensaft, Senf und Taco Gewürz abschmecken.

 

  1. In einer großen Pfanne ca. 2 EL Öl erhitzen. Filets bei mittlerer Hitze in ca. 10–15 Minuten von beiden Seiten braten. Pfanne vom Herd nehmen, Lachsfilets in mundgerechte Stücke zerzupfen, ggf. die Haut abziehen. Rotkohl evtl. abtropfen lassen.
  2. Taco-Shells nach Packungsangabe erwärmen. Mit Lachs und Rotkohl füllen. Etwas von der Mayonnaise darüber träufeln. Übrige Mayo sowie nach Belieben Limettenspalten dazu servieren.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen