Tex-Mex-Wraps mit Mole-Schoko-Sauce

 In amerikanische Küche, Länderküche, Rezepte, Rezepte für Dipps, Saucen & Marinaden, Rezepte für Hauptspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zartbitter trifft feurig: Die Mole-Schoko-Sauce ist ein Klassiker aus der mexikanischen Küche und das i-Tüpfelchen auf diesen gefüllten Wraps mit zartem Filet, frischen Tomaten und cremigen Avocados.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 250 g Schalotten
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Zucker
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 400 ml Rinderfond
  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 1–2 EL dunkler Balsamico-Essig
  • 2 TL Mole Gewürz
  • 2–3 TL Speisestärke
  • 1 reife Avocado
  • 3 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Saft von 1 Limette
  • Pfeffer
  • 2 Rinderfiletsteaks à ca. 200 g
  • 8 Weizen-Tortillas

Zubereitung

Schalotten (bis auf eine) schälen, in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten darin braun rösten. Tomatenmark unterheben, mitrösten. Mit Salz würzen, mit 1 TL Zucker bestreuen und karamel­lisieren lassen. Mit Wein und Fond ablöschen. Sud ca. 30 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder mit Wasser auffüllen.

Sud durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, auf ca. 500 ml einkochen. Schokolade hacken, darin unter Rühren schmelzen. Essig und Mole Gewürz zugeben, aufkochen. Stärke und wenig Wasser verrühren, Sauce damit binden. Alles aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Avocado schälen, entkernen und fein würfeln. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Knoblauch und übrige Schalotte schälen und fein hacken. Alles mit etwas Olivenöl und Limetten­saft mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Fleisch in einer Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten 2–3 Minu­ten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in Alufolie gewickelt im vorgeheizten Ofen bei 80° C einige Minuten ruhen lassen. Wraps nach Packungsanleitung erwärmen. Fleisch in Stücke schneiden, auf den Wraps mit Schokosauce und Tomaten-Dip servieren. Nach Belieben mit etwas Käse bestreuen.

Unser Tipp: Satt Rinderfilet eignet sich auch Hüft- oder Rumpsteak vom Rind.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen