Zimtblüten-Panna cotta

 In italienische Küche, Rezepte, Rezepte für Desserts
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zimt passt nicht nur zu Weihnachten, wie diese cremig-leckere Panna Cotta beweist. Anstelle von herkömmlichen Zimt werden Zimtblüten, die unreifen, getrockneten Früchte des Zimtbaumes verwendet.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

15 Minuten + Kühlzeit

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 TL Zimtblüten
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 100 g Schlagsahne
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • Förmchen
  • Himbeer- oder Erdbeersauce

Zubereitung

1. Zimtblüten und Zucker mit der Milch in einem Topf unter Rühren langsam aufkochen, dann vom Herd nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Sahne steif schlagen.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der noch warmen Zimtmilch auflösen. Sobald die Zimtmilch zu gelieren beginnt, kräftig durchrühren und die Sahne unterheben. Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, Zimtmilch einfüllen und mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, den Innenrand vorsichtig mit einem Messer lösen und die Creme auf Dessertteller stürzen. Mit Fruchtsauce anrichten und nach Geschmack mit Himbeeren servieren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen