Gebratene Garnelen Asia-Style

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
(3.4/5 - 13 Bewertungen)
Bitte warten...

Garnelen Asia-Style in einer pikant-süßen Sauce – das erinnert an den Besuch beim Lieblingsasiaten. Und lässt sich ganz einfach zuhause nachkochen.

Vorbereitung

5 Minuten

Kochzeit

10 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 500 g TK-Garnelen (roh, geschält und entdarmt)
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL Pflanzenöl (z. B. Rapsöl)
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • 1 TL Bio Ingwer gemahlen
  • 2 TL Chiliflocken
  • 3 EL Sriracha-Sauce
  • 2 TL Sojasauce
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL Sesamsaat

Zubereitung

  1. Garnelen auftauen lassen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Chilischote putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

 

  1. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze je Seite ca. 45 Sekunden anbraten. Pfanne von der Hitze nehmen, Garnelen herausheben. Pfanne etwas abkühlen lassen. Das Sesamöl hineingeben, Knoblauch darin goldgelb andünsten. Ingwer, Chiliflocken und 125 ml Wasser zufügen, dann Sriracha-, Sojasauce und Zucker einrühren, alles bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten sirupartig einköcheln lassen.

 

  1. Garnelen wieder in die Pfanne geben und mit der Sauce gemischt 1–2 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen mit der Sauce überzogen sind. Garnelen mit Sesam, Schnittlauchröllchen und Chiliflocken bestreut servieren. Dazu schmeckt Reis.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen