Linzer Plätzchen mit Johannisbeergelee

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Desserts, Rezepte für Gebäck
Bewertung: 4.5/5.. Aus 4 Stimmen.
Bitte warten...

Mit Marmelade oder Gelee gefüllte Plätzchen sind ein Klassiker der Weihnachtsbäckerei. Unser Weihnachtsgebäck Gewürz sorgt mit seiner Mischung aus Zimt, Nelken, Kardamom und anderen typischen Weihnachtsgewürzen für das perfekte Aroma der Plätzchen.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

35 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Preiswert

Zutaten

Für ca. 30 Stück

Zubereitung

1. Mehl mit Mandeln, Vanillezucker, Zucker, Weihnachtsgebäck Gewürzmischung, Zitronenschale und 1 Prise Salz mischen. Ei und Butter in Flöckchen zugeben, rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2. Teig auf bemehlter Arbeitsfl äche ca. 1 cm dick ausrollen und Kreise (à Ø ca. 4–5 cm) ausstechen. Aus der Hälfte der Kreis einen kleineren Stern ausstechen. Plätzchen auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Im 180 Grad heißen Ofen ca. 12 Minuten backen, auskühlen lassen. Ganze Kreise mit leicht erwärmtem Johannisbeergelee bestreichen, ausgestochene Kreise darauflegen.  Mit Puderzucker bestäuben und trocknen lassen.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen