Orientalische Hackfleischfladen mit Baharat

 In Länderküche, oriantalische Küche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ein würziger Mix aus Hack und frischem Gemüse auf knusprigen Fladen: Die Gewürzmischung Baharat aus u.a. Kreuzkümmel, Piment, Koriander und Muskat verleiht der Kombi eine feine orientalische Note.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

35 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Hackfleisch:

Für die Fladen:

  • 500 g Mehl
  • Salz
  • 10 g frische Hefe
  • 9 EL Öl

Zubereitung

Zwiebeln schälen, fein hacken. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin kräftig anbraten. Zwiebeln, Paprika und Brühe zugeben. Alles mit Baharat Gewürzmischung, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehl und ca. 1/2 TL Salz mischen, Mulde ins Mehl eindrücken. Hefe hineinbröckeln und mit 175 ml lauwarmem Wasser verrühren. Nach und nach Mehl vom Rand unterrühren. 1 EL Öl zugeben, mit den Knethaken des Mixers zum glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Wasser unterkneten, der Teig sollte aber nicht zu weich sein. Teig sofort in 8 Portionen teilen. Jedes Teigstück auf wenig Mehl zu runden dünnen Fladen ausrollen.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Einen Fladen darin je Seite 2 Min. backen.  Herausnehmen, warm stellen. Übrige Fladen ebenso zubereiten. Fladen mit der Hackmischung bestreichen und servieren.

Unser Tipp: 150 g Feta unter den Hack-Gemüse-Mix rühren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen