Rindfleisch nach Thai-Art

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 3.1/5.. Aus 27 Stimmen.
Bitte warten...

Zartes Rindfleisch und die geballten Aromen der thailändischen Küche sorgen für eine Geschmacksexplosion auf dem Teller – pikante Chili, fruchtiger Zitronenpfeffer und frisches Thai-Basilikum sorgen für vielschichtigen und gleichzeitig harmonischen Geschmack.

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 400 g Rinderhüftsteak
  • 1 Handvoll Thai-Basilikum
  • 1 Zweig frische Minze
  • 1–2 EL Erdnussöl
  • ½ TL Bio Zitronenpfeffer gemörsert
  • 1 TL Bio Ingwer gemahlen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 4–6 EL Fischsauce
  • 4 EL Austernsauce
  • 1 Schuss Limettensaft
  • Salz

Zubereitung

1. Paprikaschote, Chilischote sowie Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Paprika in schmale Streifen und Frühlingzwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und ebenso wie die Chilischote klein schneiden. Rindfleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Kräuterblätter von den Stielen zupfen.

2. Erdnussöl in einem Wok erhitzen. Das Fleisch zugeben und rundum bei hoher Hitze anbraten. Dann Chili und Knoblauch kurz mitdünsten. Mit frisch gemörsertem Penja Pfeffer, gemahlenem Ingwer und Zucker würzen. Fischsauce, Austernsauce und Limettensaft unterrühren. Paprika zugeben, alles kurz durchschwenken und die Kräuter untermengen. Evtl. salzen und alles nochmals abschmecken. Dazu passt Jasminreis.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen