Würzige Ziegenkäsebällchen

 In deutsche Küche, Rezepte, Rezepte für Dipps, Saucen & Marinaden
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das Gewürze nicht nur lecker sind, sondern auch optisch echt was her machen, beweisen diese leckeren Ziegenkäsebällchen in bunten Gewürzmanteln. Ob mit bunten, getrockneten Blüten oder feurigen Chiliflocken – die kleinen Bällchen schmecken mindestens genauso lecker, wie sie aussehen.

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 3 – 4 Gläser á 250 ml

Zubereitung

  1. Ziegenfrischkäse zu kleinen Bällchen formen – das geht am besten mit angefeuchteten Händen – und die Kugeln in den Kühlschrank stellen.
  2. Schnittlauch in feine Ringe schneiden und in einer Schale mit Zitronenschale und Pfeffer mischen.
  3. Kreuzkümmel und Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen. In eine zweite Schale geben und mit den Chiliflocken mischen. In eine dritte Schale den Blütenmix geben.
  4. Jeweils ein Drittel der Bällchen in den Panaden rollen, bis sie rundrum bedeckt sind. In ausgekochte Gläser schichten. Knoblauch, Lorbeerblätter und Rosmarin auf die Gläser verteilen und mit Öl aufgießen. Gläser fest verschließen und bis zum verzerr im Kühlschrank lagern.

Unser Tipp: Die Bällchen sind besonders lecker wenn sie einige Tage im Öl ziehen durften.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen