Was ist Kampot Pfeffer?

 In
Bewertung: 5.0/5.. Aus 1 Stimme.
Bitte warten...

Kampot Pfeffer ist der Champagner unter den Pfeffer-Sorten. Nicht nur aufgrund seiner Exklusivität und seines einzigartigen Geschmacks, sondern auch weil der Kampot Pfeffer Anbau nach streng vorgeschriebenen Richtlinien erfolgen muss – wie Champagner. So darf Pfeffer nur als echter Kampot Pfeffer bezeichnet werden, wenn er in den Regionen Kampot und Kep in Kambodscha angebaut und geerntet wurde. Denn der Name ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung.

Kampot Pfeffer gibt es wie den Standard Pfeffer in unterschiedlichen Farben: Kampot Pfeffer rot, weißer Kampot Pfeffer, Kampot Pfeffer schwarz und fermentierter Kampot Pfeffer. Sie alle haben unterschiedliche Aromen und zählen zu den besten Pfeffersorten der Welt.

3121_schwarzer-kampott-pfeffer_web

Schwarzer Kampot Pfeffer

13,90 €
70g (19,85 € / 100g)

Weisser Kampot Pfeffer

Weisser Kampot Pfeffer

11,90 €
80g (14,87 € / 100g)

Fermentierter Kampot Pfeffer

Fermentierter Kampot Pfeffer

13,90 €
70g (19,85 € / 100g)

Roter Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer

11,90 €
70g (17,00 € / 100g)

Wie schmeckt Kampot Pfeffer?

Frischer Kampot Pfeffer gilt als besonders aromatische Pfeffersorte. Der Kampot Pfeffer Geschmack hängt aber von der jeweiligen Sorte ab. Roter Kampot Pfeffer ist mild und überrascht mit einer fruchtigen, leicht süßen Schärfe. Schwarzer Kampot Pfeffer ist sehr intensiv, erinnert an Eukalyptus und enthält Nuancen von Thymian und Minze. Weißer Kampot Pfeffer hat hingegen eine milde Schärfe mit leichten Zitrusaromen. Fermentierter Kampot Pfeffer schmeckt salzig und gleichzeitig süß-pfeffrig.

Ist Kampot Pfeffer scharf? Kampot Pfeffer begeistert Gourmets mit einer milden Schärfe und zusätzlichen fein würzigen oder leicht süßen Aromen.

Welche unterschiedlichen Kampot Pfeffer Sorten gibt es?

Der Kampot Pfeffer Unterschied ist ähnlich wie beim echten Standard-Pfeffer. Die Pfefferpflanze ist die gleiche, aber die Beeren werden unterschiedlich verarbeitet. Echter Kampot Pfeffer gibt es in vier verschiedenen Sorten. Die Pfefferbeeren sind reif, wenn sie sich am Strauch rot verfärben, dann werden sie als seltener Kampot Pfeffer rot geerntet. Der schwarze Kampot Pfeffer wird aus den unreif geernteten grünen Beeren gewonnen. Diese werden über mehrere Wochen in der Sonne getrocknet und verfärben sich mit der Zeit schwarz. Weißer Kampot Pfeffer wird aus rotem Pfeffer in einem aufwändigen Verfahren hergestellt. Fermentierter Kampot Pfeffer entsteht, wenn die handgeernteten Pfefferbeeren mit dem Meersalz des Indischen Ozeans und unter regelmäßigem Wenden getrocknet werden.

Welcher Kampot Pfeffer ist der Beste? Welches der beste Kampot Pfeffer ist, sollte immer der eigene Gaumen entscheiden. Doch eine absolute Rarität ist der rote Kampot Pfeffer, denn dieser kann nur geerntet werden, wenn die Beeren sich in der Sonne am Strauch rot verfärbt haben und das ist gar nicht so einfach bei den vielen Regentagen in Kambodscha. Zudem werden die Beeren nicht zur gleichen Zeit reif und das bedeutet, dass jede rote Beere einzeln aus der Rispe gepflückt werden muss. Deshalb werden die meisten Beeren grün geerntet und in der Sonne zu schwarzem Kampot Pfeffer getrocknet.

Gibt es eine Kampot Pfeffer Alternative?

Wer nach einer Kampot Pfeffer Alternative sucht, kann sich durch die vielen Pfeffer-Spezialitäten weltweit probieren. Der Tellicherry Pfeffer z.B. hat eine warme, nussige Schärfe, schwarzer Malabar Pfeffer hat eine ausgewogene Schärfe, Roter Pondicherry Pfeffer ist fruchtig und sehr scharf und Szechuan Pfeffer sorgt für ein aufregendes, scharfes Prickeln auf der Zunge. Einen wirklichen Kampot Pfeffer Ersatz gibt es allerdings nicht, da das Aroma des Pfeffers aus Kambodscha sehr besonders ist.

Ist Kampot Pfeffer gesund?

Wie alle Pfeffersorten ist auch im Kampot Pfeffer der Inhaltsstoff Piperin enthalten. Dieser soll viele gesundheitsfördernde Eigenschaften haben. So kann die Kampot Pfeffer Wirkung durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend sein. Zudem soll Kampot Pfeffer auch antibakteriell wirken.

Wie verwendet man Kampot Pfeffer?

Kampot Pfeffer ist ein herrlich aromatisches Gewürz mit einer angenehmen Schärfe. Damit die Aromen am besten zur Geltung kommen, sollten die Beeren erst kurz vor dem Essen fein gemahlen werden, so bleiben die ätherischen Öle erhalten. Kampot Pfeffer wird als Finisher verwendet, das bedeutet, dass er nicht mitgekocht wird, sondern erst über das fertig gegarte Essen gegeben wird.

Rezepte mit Kampot Pfeffer gibt es viele, da seine milde Schärfe zu allen möglichen Gerichten wie Fleisch, Fisch und Gemüse schmeckt. Wie man Kampot Pfeffer in der Küche verwendet, hängt von der Sorte ab: Schwarzer Kampot Pfeffer kann als Allrounder Gewürz eingesetzt werden. Der weiße Kampot Pfeffer passt aufgrund seiner leichten Zitrusnote gut zu Geflügel sowie zur mediterranen Küche. Der rote Kampot Pfeffer schmeckt wegen seiner süßen Schärfe auch gut zu Desserts und Obst. Und der fermentierte Kampot Pfeffer passt perfekt zu Steak, aber auch zu Fisch und Gemüse.

Echten Kampot Pfeffer kaufen

Echten Kampot Pfeffer könnt Ihr bei uns im Online Shop bestellen. Hier findet Ihr alle Sorten des besonderen Pfeffers: Fermentierter Kampot Pfeffer, roter Kampot Pfeffer, weißer Kampot Pfeffer sowie schwarzer Kampot Pfeffer. Sie alle stammen aus dem original Anbaugebiet Kambodscha, in dem sie nach strengen Vorgaben geerntet und weiterverarbeitet wurden – ohne chemischen Dünger und handverlesen.

3121_schwarzer-kampott-pfeffer_web

Schwarzer Kampot Pfeffer

13,90 €
70g (19,85 € / 100g)

Weisser Kampot Pfeffer

Weisser Kampot Pfeffer

11,90 €
80g (14,87 € / 100g)

Fermentierter Kampot Pfeffer

Fermentierter Kampot Pfeffer

13,90 €
70g (19,85 € / 100g)

Roter Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer

11,90 €
70g (17,00 € / 100g)

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Fleur de SelItalienische Kräuter