Buddha Bowl

 In chinesische Küche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
Bewertung: 3.0/5.. Aus 24 Stimmen.
Bitte warten...

Buddha Bowls sind Schüsseln voller Leckereien – in unsere dürfen zartes Hähnchen, Kichererbsen, frischer Rotkohl, Avocado und knuspriger Sesam – dazu eine köstliche Sauce.

Vorbereitung

25 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Mittel

Preis

Preiswert

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 250 g Reis
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1/8 Rotkohl
  • 1–2 Avocados
  • Schwarzer Sesam zum Garnieren

Zubereitung

1. Reis nach Packungsanweisung garen. Filets waschen, trocken tupfen. Paprika waschen, putzen, halbieren. Korianderblätter abzupfen, mit der Hälfte der Paprika, 2 EL Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Paprikapulver im Mixer fein pürieren. Fleisch mit der Sauce mischen.

2. Kichererbsen abtropfen lassen. Etwas Öl erhitzen und die marinierten Filets darin anbraten. Herausnehmen und Kichererbsen mit restlicher Sauce kurz darin schwenken und erwärmen.

3. Inzwischen übrige Paprika in Streifen schneiden. Rotkohl fein hobeln. Avocados entkernen, in Streifen schneiden. Reis auf die Bowls verteilen, das Gemüse, das Fleisch und den Salat darauf anrichten und mit schwarzem Sesam bestreut servieren.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen