Monster Burger für Halloween

 In amerikanische Küche, Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen
(5.0/5 - 1 Bewertung)
Bitte warten...

Zugegeben, dieses Rezept ist etwas aufwendiger: aber es lohnt sich! Schwarze Burger-Buns und schaurige Monster-Deko machen diesen Monster-Burger zum ultimativen Halloween-Genuss für Groß und Klein!

Vorbereitung

40 Minuten + Gehzeit: 3 – 4 Stunden

Kochzeit

40 Minuten

Schwierigkeit

Aufwendig

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Burger Buns (ergibt 8 Buns)

  • 1 EL Milch
  • 2 TL Trockenhefe
  • 2 TL Zucker
  • 450 g Mehl (Type 550)
  • 4 TL Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 2 EL Sesamsaat und Schwarzer Sesam zu Bestreuen
  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • 6 Pck. Tintenfischtinte (à 4 g: Fischhändler oder Spezialitätengeschäft)

Für die Rote-Bete-Pattys

  • 80 g Hirse
  • 200 g Rote-Bete-Knollen
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 TL Burger Gewürz
  • 2 EL Rapsöl

Außerdem

  • 1 Handvoll Babyspinat (geputzt)
  • 4 lange, dünne Möhrenscheiben (evtl. blanchiert)
  • 4 quadratische Käsescheiben
  • süß-saure Chilisauce
  • 4 große dicke Tomatenscheiben
  • 4 große Salatblätter (z. B. Lollo rosso)
  • 8 grüne Oliven mit Paprika gefüllt
  • 8 Holzspießchen
  • Guacamole

Zubereitung

1. Für die Buns Milch, 250 ml lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel verrühren und 5 Minuten ruhen lassen. Mehl, Butter, Ei, Sesam und Sepiatinte gut vermengen. Dann in ca. 10 Minuten auf der Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig abgedeckt 2–3 Stunden gehen lassen.

 

2. Teig erneut kräftig durchkneten und 8 gleich große Buns formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

 

3. Buns mit Eigelb bestreichen und nach Belieben mit Sesam bestreuen. Im 200° C heißen Backofen in 18–20 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.

 

4. Für die Pattys Hirse in ein Sieb geben, abbrausen, nach Packungsanweisung garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Rote Bete putzen, schälen und fein raspeln (dabei am besten Einmalhandschuhe trage). Raspel ausdrücken und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Mit Rote Bete, Hirse, Haferflocken, Kartoffelstärke, Tomatenmark, Burger Gewürz sowie evtl. Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5. Aus dem Pattymasse 4 Bratlinge formen. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pattys darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten.

 

6. Zum Zusammensetzen 4 Bun-Brötchen waagerecht halbieren. Unterhälften mit Babyspinat, etwas Guacamole, je 1 Patty und wieder etwas Guacamole belegen. Möhrenscheibe wie ein Zunge heraushänge lassen. Käsescheiben an einer Seite gezackt einschneiden, evtl. noch etwas Guacamole daraufgeben sowie etwas Chilisauce darüberträufeln. Je 1 Tomatenscheibe sowie je 1 Salatblatt auflegen und mit Bun-Oberhälfte abschließen. Für jeden Bun je 1 Olive auf 2 Holzspieße stecken und als Augen in die Burger spießen und sofort servieren.

 

Tipp: Die Buns können auch eingefroren werden, wenn man sie nicht alle sofort braucht.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen