Rippchen Asia Style mit Sesamsaat

 In Rezepte, Rezepte für Hauptspeisen, Rezepte zum Grillen
(3.0/5 - 7 Bewertungen)
Bitte warten...

Wir lieben gegrillte Rippchen aller Art – aber diese Rippchen Asia Style haben es uns besonders angetan! Aromatisches Fünf-Gewürze-Pulver, Zitronengras und Sojasauce vereinen sich mit einigen anderen Zutaten zu einer köstlichen Marinade.

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Schwierigkeit

Leicht

Preis

Mittel

Zutaten

Für 4 Personen

  • 300 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 40 g Ingwer
  • 2 rote Chilischoten
  • 10 EL Öl
  • 4 EL Limettensaft
  • 450 ml Ananassaft
  • 2 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • 1 TL Zitronengras
  • 4 EL flüssiger Akazienhonig
  • 6 EL Tomatenketchup
  • 3 EL Worcestershiresauce
  • 6 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Schweinerippchen (am Stück, à ca. 600 g)
  • Sesamsaat

Zubereitung

  1. Für die Marinade Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, alles fein würfeln. Chilischoten putzen, ebenfalls fein würfeln.

 

  1. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin andünsten. Mit Limettensaft und Ananassaft ablöschen. Dann Fünf-Gewürze-Pulver, Zitronengras, Honig, Ketchup, Worcestershire- und Sojasauce zugeben. Alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Marinade in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen, pürieren und evtl. nachsalzen.

 

  1. Die Rippchen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben und fest verschließen. Im Kühlschrank mind. 8 Stunden, am besten über Nacht, marinieren.

 

  1. Die Marinade vom Fleisch abstreifen, Fleisch etwas salzen. Zuerst mit der Knochenseite nach unten in eine Grillschale legen und darin auf dem heißen Grill 50–60 Minuten garen. Dabei ab und zu wenden und die letzten 15 Minuten immer wieder mit der Marinade bestreichen.

 

  1. Zum Servieren die Rippchen zerteilen, mit Sesam bestreuen und evtl. mit Chilischoten und Koriander garniert anrichten.
Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen