Was ist Café de Paris Gewürz?

 In
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Gewürzmischung Café de Paris hat ihren Ursprung im wunderschönen Genf. Die Familie Boubier des Restaurant du Coq d’Or kreierte im Jahre 1930 diese köstliche Gewürzmischung, mit der sie kalte Butter und Sauce verfeinerten. Das Geheimrezept wurde an die Tochter weitergegeben, die den Besitzer des Café de Paris heiratete – daher stammt auch der heutige Name des Gewürzes. Die Mischung war so beliebt, dass das Restaurant mit nur einem warmen Gericht zur kulinarischen Instanz wurde. Lediglich Entrecôte mit Buttersauce, grünem Salat und Pommes Alumettes stand auf der Karte. Aber wer braucht auch schon mehr, wenn die Café de Paris Mischung für eine würzige Geschmacksexplosion bei jedem Bissen sorgt. Seit Beginn der Café de Paris Geschichte schätzen Gourmets auf der ganzen Welt dieses facettenreiche Aroma, das sich aus einer herzhaft würzigen Schärfe mit herben süßen Nuancen zusammensetzt.

Welche Gewürze sind im Café de Paris Gewürz enthalten?

Das Original-Rezept der Gewürzmischung Café de Paris aus Genf ist bis heute geheim, doch es gibt viele Mischungen, die mindestens genauso gut schmecken. In der Café de Paris Mischung von Zauber der Gewürze befinden sich Zutaten wie Knoblauch, Zwiebel, Kurkuma, Pastinaken, Koriander, Kreuzkümmel, Chilis, Bockshornkleesaat, Paprika, Pfeffer, Pimentkörner, Senfkörner, Ingwer, Fenchel und Kardamom. Es gibt auch Mischungen, in denen Kräuter wie Estragon, Rosmarin, Basilikum enthalten sind.

Wie schmeckt Café de Paris Gewürz?

Café de Paris entfaltet einen sehr facettenreichen Geschmack auf der Zunge. Gewürzklassiker wie Knoblauch und Zwiebeln sorgen für Würze, Pfeffer und Senfkörner fügen etwas Schärfe hinzu. Fenchel, Kardamom und Paprika runden die Mischung mit einer herben Süße ab.

Gibt es eine Café de Paris Gewürz Alternative?

Es gibt keine alternative Gewürzmischung zu Café de Paris. Doch da es sich um eine Mischung aus vielen Gewürzen handelt, kann man den Café de Paris Inhalt nach seinen Vorlieben einfach selber bestimmen.

Café de Paris Gewürz selber machen

Café de Paris Gewürz ist ähnlich wie eine Currymischung – es gibt kein einheitliches Rezept. Deshalb kann das Gewürz nach individuellem Geschmack zusammengestellt werden. In der Original Kräutermischung sollen über 25 Gewürze enthalten sein, darunter viele Kräuter und einige Exoten. Die beliebte Gewürzmischung von Zauber der Gewürze kommt ganz ohne Kräuter aus, doch hier haben wir für Euch ein Rezept, in dem Oregano und Basilikum für ein besonders frisches Aroma sorgen.

Rezept Café de Paris Gewürzmischung

1 EL Meersalz

1 EL Knoblauchpulver

1 EL Zwiebelgranulat

1 TL Estragon

1 TL Basilikum

1 TL Oregano

1 TL Bockshornkleesaat

1 TL Pfefferkörner

½ TL Kurkuma

½ TL Rosmarin

½ TL Paprika edelsüß

½ TL Fenchelsamen

Eine Prise Piment

Eine Prise Zimt

Alle Zutaten in den Mörser oder Mixer geben und vermischen. Die Gewürzmischung sollte in einer luft- und lichtdichten Dose aufbewahrt werden.

Für die Café de Paris Herstellung kann man auch frische Kräuter verwenden.

Wie verwendet man Café de Paris Gewürz?

Die Anwendung vom Café de Paris Gewürz ist einfach und vor allem vielfältig. Traditionell wird die Gewürzmischung als Café de Paris Butter und als Café de Paris Sauce serviert. Doch die Gewürzmischung ist ein echter Allrounder in der Küche. So kann Café de Paris Gewürz auch auf Fisch, Steak oder Gemüse gestreut werden.

Rezepte mit der Café de Paris Gewürzmischung

Kochen mit Café de Paris Gewürz ist abwechslungsreich. Es gibt beispielsweise einen Café de Paris Dip, eine Café de Paris Sauce oder eine Café de Paris Kräuterbutter. Je nach gewünschter Intensität verwendet man hierfür 1-2 EL der Gewürzmischung auf 150 g zimmerwarme Butter. Wer eine Café de Paris Sauce mit der Gewürzmischung zubereiten möchte, kann sie zusätzlich noch mit Kapern, Sardellen sowie einem Schuss Worcestershiresauce, Zitronensaft und Cognac verfeinern. Die Mischung kann zudem in Fonds, Sahne, Quark oder Crème fraîche hineingerührt oder als Gewürz über das Essen gestreut werden.

Wir lieben Café de Paris besonders als Dip, der zu einer knackigen Rohkostplatte gegessen wird.

Für den Dip rührt Ihr 3 TL der Gewürzmischung in 200 g Quark und 100 g Crème fraîche. Lasst die Mischung ein paar Minuten ziehen. Dann könnt Ihr den Dip mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Café de Paris Gewürz online kaufen

Wer die feine Gewürzmischung Café de Paris kaufen möchte, findet sie in unserem Online Shop, sowie alle benötigten Gewürze, wenn man sich seine eigene Mischung zusammenstellen möchte.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Kala NamakShichimi Togarashi